Denkmalpreis 2012

Vierseithof in Algerting

Als Vierseithof repräsentiert das Anwesen Algerting 15 einen für Niederbayern typischen Bauernhof. Er besteht aus dem 1763 datierten Wohnhaus und drei, einen weiträumigen Hof umgebenden Nebengebäuden. In seiner Gesamtheit bildet der Hof eines der größten historischen bäuerlichen Anwesen im Landkreis Passau. Die in Familienbesitz befindliche Anlage wurde im Jahr 1975 aufgegeben, schwere Schäden stellten sich ein. Im Jahr 2007 befand es sich in so schlechtem baulichen Zustand, dass das Landratsamt als zuständige Baubehörde einen Abbruch in Erwägung zog. Frau Marianne Hindinger übernahm das Anwesen, in dem sie ihre Kindheit verbracht hatte, um es zu retten und um in ihm zu wohnen. Die Restaurierung erfolgte mit großer Behutsamkeit und außerordentlichem Einfühlungsvermögen im Umgang mit den historischen Materialien.

Ansichten

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.