Denkmalpreis 2014

Fachwerkhaus in Lonnerstadt

Mitten in Lonnerstadt, giebelseitig zum Marktplatz, steht das Wohnhaus von Volker Brehm. Es handelt sich um einen langgestreckten, malerischen Fachwerkbau aus der Zeit um 1700. Kleinere Anbauten entstanden um 1800. Hervorzuheben ist der mächtige, reich gestaltete Giebel. Er beherrscht das Ortsbild. Im Inneren haben sich nicht nur der originale Grundriss des Hauses, sondern insbesondere zahlreiche Details der Raumausstattungen erhalten. Besonders zu erwähnen ist die Obergeschossstube mit Wandgestaltungen aus dem 18. Jahrhundert.

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.